Marco Wolf

Ich bin seit 1992 bei der Deutschen Post und arbeite als Briefträger im Postamt Karlsruhe. Meinen Bezirk habe ich in Grötzingen.

Ich bewerbe mich erstmals für das Amt des Betriebsrates. Sollte ich gewählt werden, werde ich mich insbesondere dafür einsetzen, dass die Anzahl der Übertragen eines anderen Bezirkes deutlich verringert wird. Außerdem ist es wichtig, dass die Qualität der Arbeitsmittel verbessert wird. Wenn ein Fahrrad nur mit 80 Kilogramm beladen werden soll, alleine aber der "Einkauf Aktuell", den man auf der ersten Runde mitschleppen muss, schon mehr wiegt, ist das ein Unding.

Desweiteren würde ich mich gerne dafür einsetzen, dase es eine Entlohnung für den Briefträger für kleinformatige Pakete geben soll. Auch das Einarbeiten neuer Kollegen muss verbessert werden - hinsichtlich der Quantität und Qualität.